Taufe

Taufe

Liebe Eltern,

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen? Darüber freuen wir uns!!! Gerne feiern wir mit Ihnen und Ihrer Familie in einem Gottesdienst das Wunder des neu geschenkten Lebens und sprechen Ihrem Kind die bedingungslose Liebe Gottes zu.

 

Normaler übernimmt Frau Pfarrerin Schließer gerne die Taufhandlung, aber sie wird ab dem 13.09.2021 im Mutterschutz bzw. in Elternzeit sein.

Wir freuen uns, dass die Vertretung mit den Kollegen im Distrikt und dem Dekanat gut geregelt werden konnte.

Matthias Hennig, Pfarrer in Weilheim, wird der ordentliche Stellvertreter des Pfarramtes sein und damit besonders die administrativen Aufgaben des Pfarramtes übernehmen. Tel. 07023-909736; E-Mail: Matthias.Hennig@elkw.de. Er wird darüber hinaus gemeinsam mit weiteren Kolleginnen und Kollegen des Distrikts und Kirchenbezirks Gottesdienste feiern und ansprechbar sein.

Taufen und Trauungen können in der Regel langfristig geplant werden.

Wir bitten darum, sich mit Anfragen an das Gemeindebüro zu wenden und sich ggf. etwas mit einer Antwort zu gedulden. Die Kommunikationswege und Absprachen mit den Kolleginnen und Kollegen im Distrikt sind länger. Hinzu kommt, dass unser Gemeindebüro nur dienstags durch Pfarramtssekretärin Susanne Zimmermann besetzt ist.

 

Was Sie für die Taufe Ihres Kindes benötigen?

  • Die Paten benötigen eine Patenbescheinigung des Pfarramts am Wohnort der Paten über die Berechtigung zum Patenamt.
  • Wenn Sie als Eltern ein Familienstammbuch haben, halten Sie es bitte beim Taufgespräch bereit.
  • Auf jeden Fall brauchen Sie die Geburtsurkunde des Kindes.

Gerne dürfen sich Eltern, Paten oder Verwandte, mit einem Lied oder Gebet am Gottesdienst beteiligen. Auch darüber sprechen wir beim Taufgespräch.

Was ist ein Kind?
Das, was ein Haus glücklicher,
die Liebe stärker,
die Geduld größer,
die Hände geschäftiger,

die Nächte kürzer,
die Tage länger
und die Zukunft
heller macht.        (Unbekannt)