Vermietung

 

Vermietung Gemeindehaus

„Man muss die Feste legen, wie man sie feiern möchte“, weiß auch der Theologe D. Fleischhammel. Aber was tun, wenn man mehr Gäste einladen will als das eigene Wohnzimmer fassen kann? Dann haben Sie als Naberner die Möglichkeit, in unserem modernen, gut ausgestatteten und gemütlichen Haus Ihre Feste zu feiern.

Der Saal bietet bei geschickter Tischbestuhlung Platz für ca.80 Gäste (bei Tischbestuhlung).

Die geräumige Küche ist voll eingerichtet für Catering oder auch zum Selberkochen für große Gesellschaften.

Wenn Sie die Räume im Gemeindehaus für Ihre private Feier mieten wollen, können Sie hier den aktuellen Belegungsplan für Saal + Küche einsehen.

Hier sehen Sie den Jugendbereich:

und hier das Sitzungszimmer im 1. Obergeschoss:

Die feste Belegung kommt durch den Abschluss eines von beiden Parteien unterschriebenen Mietvertrags zustande. 

Den Mietvertrag können Sie hier aufrufen, online ausfüllen und ausdrucken. Schicken Sie ihn dann unterschrieben an die vorgegebene Adresse. Wir unterzeichnen ebenfalls und schicken Ihr Exemplar wieder an Sie zurück. Danach ist der Mietvertrag für alle Beteiligten verbindlich.

Eine vorläufige Reservierung können Sie durch das Ausfüllen des nachfolgenden Vorbelegungs-Formulars veranlassen. Dabei wird eine E-Mail generiert und an uns geschickt, mit der wir eine vorläufige Reservierung vornehmen. Diese halten wir allerdings nur für maximal 3 Wochen aufrecht, damit Sie in der Zwischenzeit einen Mietvertrag an uns schicken können.
Für die Benutzung des Gemeindehauses gilt die Nutzungsordnung. Diese ist auch Bestandteil des Mietvertrages.

Vorbelegung Ev. Gemeindehaus Nabern

Hiermit reserviere ich die Räume des Evangelischen Gemeindehauses Nabern. Mir ist bewusst, dass die Reservierung nur für 3 Wochen Gültigkeit hat, wenn nicht in der Zwischenzeit ein verbindlicher Mietvertrag abgeschlossen wird.




:
: