Johanneskirche geöffnet

Unsre Kirche wird noch bis Anfang Oktober an jedem Wochenende samstags und sonntags von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

 

Herzliche Einladung zur Ruhe zu kommen, Stille zu erleben, oder einfach, um unsere Naberner Kirche – oder die ausgelegten Schriften – in Ruhe anschauen zu können.

Interview mit Roswitha Eberspächer

Anfang 2019 wurde unser Gemeindehaus mit neuen Bildern bestückt, darunter eine Bilderserie im großen Saal des Gemeindehauses, die bei manchem Betrachter nicht nur Bewunderung, sondern auch Fragen aufwarf.
Die Bilder von Roswitha Eberspächer zeigen die Schöpfungsgeschichte, doch warum sind es acht Bilder und nicht sieben?
Und warum taucht zwischendrin der Regenbogen auf, der doch gar nicht zur Schöpfungsgeschichte gehört?
Grund genug, bei Frau Eberspächer genauer nachzufragen. Lesen Sie hier das gesamte Interview.

P.S.: Unter der Rubrik “Kirche” – “Kirche unter der Lupe – Interviews” finden Sie auch noch weitere interessante Interviews.

Kirchenwahlen am 01.12.2019

Am 1. Advent, den 1. Dezember 2019, finden in diesem Jahr in der württembergischen Landeskirche die Kirchenwahlen statt. Es werden die Kirchengemeinderäte und die Landessynode für 6 Jahre neu gewählt.

Die Landessynode vertritt die Gesamtheit der evangelischen Kirchenmitglieder und bestimmt den Kurs der Landeskirche. Sie setzt sich aus 90 Synodalen zusammen, davon sind 60 Laien und 30 Theologen.

Der Kirchengemeinderat leitet zusammen mit den Pfarrern die Gemeinde. Kirchengemeinderäte bringen sich mit ihren Gaben ein und übernehmen Verantwortung in verschiedenen Bereichen. Im Kirchengemeinderat werden grundlegende Entscheidungen getroffen. Der Kirchengemeinderat hat viele Aufgaben: Sie reichen von der Verantwortung für die Mitarbeiter über den Beschluss des Kirchlichen Haushalts, die Erhaltung der Gebäude bis zur Organisation von Veranstaltungen. In Nabern sind 7 Kirchengemeinderäte zu wählen.

Wir sind auf der Suche nach Kandidaten für das Amt des Kirchengemeinderates. Können Sie sich vorstellen zu kandidieren oder haben Sie Vorschläge, wer im Kirchengemeinderat mitwirken könnte? Wir sind für Vorschläge dankbar. Wenn Sie Ideen haben, kommen Sie auf uns zu. Bitte begleiten Sie die Wahl auch im Gebet.

Gewählt werden kann, wer zur Kirchengemeinde gehört, mindestens 18 Jahre ist, und bereit ist, das Versprechen für dieses Amt abzulegen. Bei der Kirchenwahl dürfen übrigens schon 14-Jährige wählen (Stichtag ist der 1.12.2019)

Mehr Infos zur Kirchenwahl finden Sie hier.   und unter https://www.service.kirchenwahl.de

 

Kirchenwahl

Am 01.12.2019 finden die Wahlen zur Landessynode und zum Kirchengemeinderat statt. Die Gemeindeglieder werden gebeten, Wahlvorschläge einzureichen. Dazu wird Folgendes bekannt gegeben: Für ein Gelingen der Wahlen sind gute Wahlvorschläge entscheidend. Nur wer aus der Gemeinde jetzt zur Wahl vorgeschlagen wird, kann gewählt werde. Die Wahlvorschläge zum Kirchengemeinderat können bis zum 25.10. 2019 bis 18 Uhr beim geschäftsführenden Pfarramt der Kirchengemeinde Nabern schriftlich eingereicht werden. Ein Vordruck ist beim Pfarramt erhältlich. In unserer Gemeinde sind 7 Kirchengemeinderäte zu wählen.

Gerne verweisen wir auch auf einen interessanten Artikel der weltoffenen evangelischen Landeskirchen in Baden und Württemberg:

“Die aktuelle politische Situation in Deutschland gibt uns Anlass zur Sorge. Wir stellen einen Rechtsruck in allen gesellschaftlichen Bereichen fest, der sich in einer Verrohung der Sprache und des gesellschaftlichen Miteinanders niederschlägt. Wir erleben eine Zunahme an rassistischen, sexistischen und antisemitischen Äußerungen, Übergriffen und Ausschreitungen – auch in unserer Region und Landeskirche….”  Wer gerne weiterlesen möchte bitte hier klicken.

Abendgottesdienst im August

Den Abendgottesdienst am 04.08.2019 feierten wir bei Sonnenschein und allseits guter Laune “unter freiem Himmel” – naja, so gut wie. Der Gottesdienst selbst fand in der Scheune von Helmut Kapp statt, das anschließende Grillfest dann wirklich unter freiem Himmel.

“Einfach spitze, dass du da bist” sangen die Erwachsenen und die Kinder laut mit und meinten es ganz offensichtlich wirklich so. Es hat Spaß gemacht und gut getan, miteinander zu singen, gemeinsam zu beten und Gott zu loben für all das Gute, das er uns Tag für Tag schenkt.

Welch großen Reichtum wir in unserer Welt haben zeigten uns  die Kinder anhand einiger Tierbilder, die sie ausgemalt haben.

Und der Psalm “Die Welt ist schön. Mein Gott, ich lobe dich” konnte wohl jeder von ganzem Herzen mitbeten.

Nach dem Gottesdienst wurden gleich die mitgebrachten Würstchen und andere Leckereien auf den Grill geworfen.

Während manch einer sich zu einem Schwätzchen niederließ, mühten sich andere damit ab, die allergrößten Seifenblasen fliegen zu lassen, die man je gesehen hat oder einen Ball auf einem großen Tuch ins Rollen zu bringen.

Schade eigentlich, dass Gottesdienste nicht immer so sein können….

 

Unsere neuen Konfirmanden:

Wir heißen unsere neuen Konfirmanden herzlich willkommen:

Fabian Barner,

Amelie Ecker

Philipp ‚Devaux,

Christoph Klusch,

Tabea  Schilling,

Alyana Schumann

Lewin Siegler und

Katharina von Fugler.

 

.

Zusammen mit Susanne Schölpple und Pfr. Bisler waren sie unterwegs in Kirchheim und besuchten die diakonischen Einrichtungen.