Heiligabend in Nabern


 

 

 

 

 

In Nabern feierten wir diesen Heiligabend ganz anders als jemals zuvor, nämlich vor der Kirche mit viel Abstand und einigen Hygieneregeln.

Wir sind begeistert über die Hilfsbereitschaft, die Rücksicht und Disziplin aller.

 

Anhand der folgenden Bilder können Sie einen kleinen Eindruck gewinnen, wie viel Vorbereitung nötig war. Ein richtiger Kraftakt.

Verschiedene Genehmigungen mussten im Vorfeld eingeholt werden. Straßenmarkierungen wurden aufgesprüht, damit jedem klar war, wie viel Abstand zu halten ist. Straßenabsperrungen wurden aufgebaut. Lautsprecher und Mikrofone für Pfr.in Schließer und das Keyboard wurden in Stellung gebracht. Dem Posaunenchor wurde seinen Platz zugewiesen. Und ein Beamer wurde aufgebaut, damit eine Weihnachtsgeschichte, von der 4. Klasse auf Video aufgenommen, an der Kirchenwand gezeigt werden konnte.

Der Aufwand hat sich mehr als gelohnt und wir sind froh, dass wir diesen Gottesdienst miteinander feiern konnten.

Auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle, die mitgewirkt haben bei diesem großartigen Ereignis.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.