Filmabend “12 years of slave”

 

Am Freitag, 13. September 2019 um 19:30 Uhr zeigen wir den Film

“12 years slave” ab 16 Jahren im Gemeindehaus

Erzählt wird die wahre Geschichte von Solomon Northup, einer der sehr wenigen Menschen, die sich befreien konnten, nach dem sie als freie Bürger entführt und in die Sklaverei verkauft wurden: Im Jahr 1841 lebt der Geigenspieler Solomon Northup als ein freier Afro-Amerikaner, Ehemann und Vater von zwei Kindern in Saratoga Springs, New York. Eines Tages wird er von zwei Männern zu einem lukrativen Auftritt vor Publikum verpflichtet. Doch er wird unter Drogen gesetzt und in die Sklaverei verkauft. Nach zwölf Jahren Martyrium wird Northup freigelassen und kehrt zu seiner Familie zurück.

Thema: Gewalt, Menschenrechte, Rassismus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.